Unsere Pilotprojekte

Einblicke in die Projektschmiede von expika

Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Angebot an Events, Workshops, Materialien und mehr für Sie zu erweitern. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere aktuellen Pilotprojekte. In der Pilotphase eines Projektes werden diese nach der Konzeption und Planung an ausgewählten Bildungseinrichtungen durchgeführt, evaluiert und optimiert. Im Anschluss werden unsere Pilotprojekte allen Bildungseinrichtungen zur Verfügung gestellt.

MOVEAT

Die Jugendkampagne zu Sport & Ernährung

Lesepaten

Für eine Förderung der Sprachentwicklung

Kreativ mit Kira

Für eine Förderung der Kreativität

MOVEAT

MOVEAT – train hard, eat smart

Die Jugendkampagne rund um Sport und Ernährung

Das Bewegungs- und Ernährungsprojekt MOVEAT richtet sich an Jugendliche der Klassenstufen 8 bis 12 mit dem Ziel, diese nachhaltig für Sport und eine gesunde Lebensweise zu begeistern.

MOVE – Fitnessübungen für In- & Outdoor

Das MOVEAT-Konzept beinhaltet einen sportlichen Projekttag, der in Form eines Stationstrainings den sportlichen Ehrgeiz und das positive Körper- und Selbstwertgefühl der Schülerinnen und Schüler fördern soll. Der Schwerpunkt des Stationstrainings liegt auf Beweglichkeit, Kräftigung, Koordination und Schnelligkeit. Als besonderes Element der Bewegungsinitiative wird die Schnelligkeit an einem computergestützten Laufparcours bis auf die hundertstel Sekunde genau gemessen. Dadurch wird jede kleine Verbesserung sichtbar gemacht und die Motivation der Schülerinnen und Schüler im besonderen Maße gesteigert.

EAT – Vom Power-Frühstück bis zum Pausen-Wrap

Neben der sportlichen Einheit werden auch die Themen Körper und Ernährung anschaulich besprochen. Ein speziell für Jugendliche erstelltes Magazin gibt vielfältige Anregungen und Tipps für Rezeptideen und Fitnessübungen für den Alltag, um eine gesunde Lebensweise bei den jungen Erwachsenen zu festigen und nachhaltig zu verankern.

Wer unterstützt das Projekt?

Gemeinsam mit der Sportfördergruppe der Bundeswehr möchte expika einen Gegenpol starten und Jugendliche nachhaltig für mehr Bewegung und eine bessere Ernährung begeistern. Paten der Aktion sind unter anderem Richard Freitag (Weltmeister im Skispringen) und Erik Lesser (Silbermedaillen Gewinner bei den Olympischen Spielen und Welt- und Europameister im Biathlon.)

Das Projekt „MOVEAT“ ist als Pilotstudie angelegt und wird aktuell in 10 Städten an Oberschulen und Gymnasien durchgeführt. Die Teilnahme ist für die Schulen kostenlos.

Lesepaten

Positiver Einfluss auf die Entwicklung von Kindern

Die Fähigkeit zu lesen ist eine elementare Voraussetzung für den Wissenserwerb. Durch regelmäßiges Vorlesen kann die aktive Sprachentwicklung gefördert werden. Nicht jedes Kind findet zuhause eine lesefreundliche Umgebung vor.

Vorlesen macht Familien stark

Viele Menschen engagieren sich gerne ehrenamtlich – gerade ältere Menschen haben dazu häufig etwas mehr Zeit und es bereitet ihnen auch Freude, wenn sie spüren, dass sie gebraucht werden. Aufgrund der heutzutage geforderten Flexibilität im Berufsleben, wachsen die Enkel oft auch weiter weg vom Wohnort ihrer Großeltern auf, so dass sich deren Fürsorgewunsch durchaus auch auf andere Kinder richten kann.

Lesepatenschaft

expika unterstützt auf vielseitige Weise die Leseinitiativen von Kindereinrichtungen, in erster Linie von Kitas, Grundschulen und Horten. Das Engagement reicht dabei von der Vermittlung von Lesepaten über die Organisation von Lesestunden bis hin zu Bücherspenden.

Was leistet expika zum Thema „Vorlesen“?

expika will mit dieser Initiative Impulse mit Breitenwirkung setzen, indem Kindern Spaß an Büchern und am Vorlesen vermittelt wird. Lesen wird somit nicht mehr zu einer Pflichtübung, sondern zu einem echten Erlebnis für die Kinder und zu einer spannenden Begegnung mit Geschichten und Abenteuern. Eltern soll parallel aufgezeigt werden, dass ihre Kinder Interesse an Büchern haben.

Gemeinsam für die Region

Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenfrei, d.h. jede Einrichtung kann sich für das Projekt bewerben. Für die erfolgreiche Umsetzung werden regionale Partner gewonnen, die sich für Familien und Kinder in ihrer Region stark machen wollen.

Kreativ mit Kira

Durch malen, basteln und werkeln soll das Selbstwertgefühl entwickelt, Sprache und das mathematische Verständnis gefördert werden. Zudem motivieren kreative Erfolgserlebnisse zum Lernen und regen die Kinder an, eine Aufgabenstellung neugierig und herausfordernd anzunehmen. An diesem Punkt setzt expika mit ihrem neuen Bildungsprogramm “Kreativ mit Kira” an.

Zielgruppe

Die Materialien und Kreativ-Aufgaben der Aktionskiste richten sich in erster Linie an Kita-Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren. Das Erlebnisbasteln ist für Vorschulkinder angelegt.

Kinder sind von Natur aus kreativ!

Auch wenn Kinder von Natur aus kreativ, offen und neugierig sind, sind sich die Experten einig, dass die Kreativität bei Kindern explizit gefördert werden sollte.

1. AktioKit „kreativ“

Der erste Baustein des Programmes besteht aus einer Aktionskiste, die neben verschiedenen Bastelmaterialien, einen Kreativ-Leitfaden mit vielen Tipps & Ideen sowie Mitmach-Heften für die Kita-Kinder bereithält. Gemeinsam mit der Identifikationsfigur “Kira Kunterbunt” gehen die Kinder auf eine Entdeckungsreise durch eine bunte, kreative Welt, die zum Erkunden und Experimentieren mit verschiedenen Materialien und Techniken anregt und zum Mitmachen motiviert.

Da die Aufgaben in unterschiedlich schwierigen Ausführungsvarianten bearbeitet werden können, besteht die Möglichkeit, die Aufgabenimpulse an den jeweiligen motorischen Entwicklungsstand der Kinder anzupassen.

2. Erlebnisbasteln

Für den weiteren Baustein nehmen die Vorschulkinder an einem Kreativworkshop „Erlebnisbasteln“ teil. Im Rahmen des Workshops tauchen die Kinder in die bunte Welt der “Kira Kunterbunt” ein und absolvieren gemeinsam mit einer Workshopleiterin eine angeleitete Bastelaktion zu einem bestimmten Thema. Beim Basteln können die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen und mit ansprechenden Materialien phantasievoll werkeln.

Schreiben Sie uns

Haben Sie Interesse an einem unserer Projekte oder möchten Sie eine individuelle Unterstützung bei der Konzeptentwicklung? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, damit wir gemeinsam das passende Projekt für Ihr Wunschvorhaben entwickeln können.

Jetzt Wunschprojekt anfragen